Sport und Krebs

 

Wissenschaftliche Studien belegen, dass sich eine regelmäßige sportliche Betätigung positiv auf den Krankheitsverlauf und das Rückfallrisiko auswirken kann.
Zielsetzung ist die Belastungen von Erkrankung und
Therapie durch regelmäßige sportliche Betätigung sowie therapiebegleitender Massnahmen aktiv zu überwinden und die Lebensqualität zu verbessern.


Unter Anleitung von medizinischem Fachpersonal besteht im Rehazentrum „Alte Schwimmhalle“ die Möglichkeit einer sporttherapeutischen Eingangsanalyse und eine Beratung über die individuell geeignete Ausdauersportart und das Trainingsprogramm. 
Zudem bieten die erfahrenen Sport- und Physiotherapeuten einen speziell auf Brustkrebspatientinnen zugeschnittenen Kurs an. Einige Krankenkassen tragen die Kosten für dieses Programme.

 

Lassen Sie sich von Ihrem Arzt beraten, welche sportliche Betätigung in Ihrem Fall angemessen wäre.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.