Selbstuntersuchung der Brust

 

Die meisten Mammakarzinome (80 Prozent) werden von den betroffenen Frauen bei der Selbstuntersuchung entdeckt. Das regelmäßige Abtasten der Brust (ein Mal im Monat) sollte daher für jede Frau selbstverständlich sein.

 

Der beste Zeitpunkt für Frauen, die noch nicht die Wechseljahre durchlaufen haben, ist eine Woche nach Beginn der Monatsblutung. In dieser Zeit ist das Brustgewebe weich. Eventuelle Veränderungen lassen sich leichter ertasten.

 

Nach den Wechseljahren empfiehlt es sich, einen festen monatlichen Termin festzulegen und diesen gegebenfalls in einem Kalender einzutragen.

 

Wie genau Sie Ihre Brust untersuchen müssen, erfahren Sie bei Ihrem Gynäkologen.