Nicht maligne Brustveränderungen

 

Gutartige Veränderungen

Ein wesentlicher Teil aller Brustveränderungen stellt sich in der Regel als gutartig heraus.

In diesen Fällen wird das veränderte Gewebe operativ entfernt. Zu den gutartigen Brustveränderungen gehören die Atypisch duktale Hypopladie (ADH), Radiäre Narbe oder ein Papillom.

 

Krebsvorstufen

Zumeist im Rahmen der Mammographie werden Frühformen von Mammakarzinomen entdeckt. Werden diese nicht behandelt, können sie sich in nicht absehbarer Zeit zu einem Karzinom entwickeln. Das so genannte ductale in situ Karzinom der Brust (DCIS) wird im Brustkrebszentrum Neuruppin | Nordbrandenburg operativ entfernt. Dafür ist nur ein kleiner Hautschnitt notwendig.